Wintergarten

Home
Referenzobjekte

 

Mal ehrlich, wer freut sich nicht auf die ersten Sonnenstrahlen im Frühling? Wer sehnt sich nicht nach einem sonnendurchfluteten Raum? Licht ist Leben! Es hebt unsere Stimmung und lässt uns neue Energien freisetzen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht Ihr Haus durch einen Glasanbau zu erweitern? Sind Sie noch skeptisch und meinen, das so ein Wintergarten eigentlich nur unnötiger und teurer Luxus ist?
Fragen sie doch mal jemanden, der einen guten Wohnwintergarten sein Eigen nennt! Unsere zufriedenen Kunden haben uns berichtet, daß sie seit Erwerb des Wintergartens 80% ihrer Freizeit dort verbringen. Sei es um ein ausgedehntes Frühstück, Mittag- oder Abendessen zu genießen oder in einem Schaukelstuhl bzw. Hängematte ein gutes Buch zu lesen. Dort wird gebügelt, gebastelt und die Hausaufgaben der Kinder erledigt. Auch gefeiert wird dort mit Freunden und Verwandten. Am schönsten ist aber, sich einfach hinzulegen und die Vögel im Garten zu beobachten oder das niederprasseln der Regentropfen auf die Dachverglasung, den Rundblick, wenn dicke Schneeflocken langsam eine weiße Decke bilden.
Ein Wintergarten kostet nicht einfach nur Geld – Sie schaffen hochwertigen Wohnraum und steigern somit den Wert Ihres Hauses. Ihre Wohnqualität steigt erheblich. Der Wintergarten fängt Sonnenwärme ein, hält die Kälte ab und kann bei der richtigen Planung eine Menge Heizkosten sparen. Und für Liebhaber schöner Pflanzen bietet ein Wintergarten ungeahnte Möglichkeiten.
Mit einer soliden Finanzierung ist so ein hochwertiger Wohnwintergarten günstiger als Sie vielleicht denken!

"Denn wer im Glashaus sitzt 
...... der hat gut lachen!"

Ein erfolgreiches Wintergartenprojekt beginnt mit einer guten Planung!

In Ihrem ganz persönlichen Beratungsgespräch erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema Wintergarten. 
Wir beraten Sie bei der Auswahl 
- der zu verwendenden Materialien (Holz, Aluminium oder die preiswerten Alternativen: Flachdach aus Kunststoff oder ein verglaster Holzanbau mit fester Dacheindeckung zB.
Prefa )
- der Farbe und Form
- der Dach- und Seitenteilverglasung
- der richtigen Lüftung und Klimatisierung
- der geeigneten Beschattung
- und vieles mehr..............

Denn welche Ausführung die richtige ist hängt von vielen Faktoren ab, z.B.
- die Lage am Haus
- die Wetterbedingungen an Ihrem Wohnort (Sonne, Wind, Schneelast usw.)
- die geplante Nutzung des Wintergartens
- Ihr Geschmack und natürlich das Budget für den Wintergarten

Auf Wunsch bieten wir Ihnen Ihren Traumwintergarten in Komplettleistung:
- wir unterstützen Sie beim Bauantrag und Finanzierung
- wir vermitteln Ihnen die passenden Firmen für zusätzliche Bauarbeiten (wie z.B. Fundament, Bodenplatte, Estrich, Fliesen, Heizung)
- die fachgerechte Lieferung und Montage des Wintergartens
- bis hin zur Wartung und wenn doch mal nötig die Instandhaltung

Gemeinsam finden wir Ihre ganz individuelle Lösung.

"
Denn es gibt nichts schlimmeres als sich mit einem vermeintlichen Schnäppchen ein Leben lang herum ärgern zu müssen!?"

Die von uns angebotenen  Wintergärten erfüllen höchste Ansprüche an Stabilität, Wärme- und Schalldämmung, Verarbeitungsqualität und Raumklima. 
Es werden Markenprofile und -gläser verarbeitet. Auch beim Zubehör, wie z.B. Lüftung, Klimaanlagen, Beschattung usw. stehen Qualität und Langlebigkeit im Vordergrund. Wir verwenden z.B. Produkte von: SW-Dachsysteme, GUTMANN, Kömmerling. REHAU, ERHARDT , REFLEXA ua.

Der Wohn-Wintergarten benötigt das richtige Raumklima

Im Sommer heizt sich der Wintergarten aufgrund des großen Glasanteils stark auf. Die Raumtemperatur steigt leicht auf 70°C (bei Südlage am Haus). Diese Temperaturen sind unerträglich für Menschen und Pflanzen.
Im Winter und in der Übergangszeit wird die Wintergartenkonstruktion aufgrund der stetigen Verdunstung der Pflanzen durch Kondensat belastet. Das ist nicht nur lästig, es können sogar Schäden an der Bausubstanz und gesundheitliche Schäden durch Schimmelpilze entstehen.
Diese Probleme lassen sich vermeiden durch:

- einen wirkungsvollen Sonnenschutz
Am wirksamsten ist die Außenbeschattung in Form einer speziellen Wintergartenmarkise. Die Sonnenstrahlung wird abgefangen bevor Sie auf das Glas trifft. Wir bieten auch Markisen für die Beschattung von Sonderflächen an (siehe Bilder 1 bis 3)
Die Innenbeschattung ist weniger wirkungsvoll aber auch preiswerter (z.B. Plissee).
Eine sehr wirksame und komfortable Beschattungsvariante ist die Jalousie im Scheibenzwischenraum (für Dach- und Seitenverglasung.


 
Beschattung_DrBauer_2.jpg (51329 Byte) erh_wigamark01.jpg (51177 Byte) erh_wigamark02n.jpg (15138 Byte) Wintergarten_Innenbeschattung2.jpg (64790 Byte) Wintergarten_Innenbeschattung.jpg (71203 Byte) Wintergarten_Aussenbeschattung.jpg (88437 Byte) PolRollkl02.jpg (80096 Byte)

Übrigens: ein großer Laubbaum vorm Wintergarten kann auch gute Dienste bei der Beschattung leisten.

- ausreichende Heizung im Winter
An sonnigen Wintertagen fängt Ihr Wintergarten reichlich Wärmestrahlung ein, aber vor allem an kalten und trüben Tagen 
muß  geheizt werden. Damit die Heizkostenrechnung nicht zu hoch wird, ist eine sehr gute Wärmedämmung der
Wintergartenkonstruktion und -verglasung Grundvoraussetzung.

- die richtige Be- und Entlüftung zu jeder Jahreszeit
Mit Hilfe von motorischen Walzenlüftern oder Lüftungsklappen läßt sich die heiße Luft im Sommer bzw. die feuchte Luft im Winter aus dem Wintergarten entfernen und durch frische ersetzen. Dieser Vorgang kann mit Hilfe von elektronischen Steuergeräten vollautomatisch erfolgen.

Als Alternative zur Motorlüftung bietet sich auch die Kombination:
manuelle Lüftung (Dachfenster und Dosierlüfter) mit einer kräftigen Klimaanlage an. Diese Variante ist nicht teurer als die
motorische Lüftung, bietet aber den größeren Nutzen für Sie. Mit unseren Klimaanlagen können Sie den Wintergarten im
Sommer kühlen, im Winter zuheizen und als hilfreichen Zusatzeffekt den Wintergarten entfeuchten.
Weitere Informationen  finden Sie unter: Klimageräte

Zum Schluß möchten wir Ihnen noch zwei preiswerte Lösungen vorstellen.

Den Wintergarten mit massiven Flachdach

Die Dächer bestehen aus einem oder zwei ausgeschäumten Formteil(en) aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Es sind
verdeckte Holzblöcke zu Befestigung von Fenstern und Türelementen integriert. Der Isolierwert des Daches beträgt 0,3 K. 
Damit bleibt der Wintergarten im Sommer kühl und im Winter mollig warm. Als Seitenteile werden Kunststoff-Fenster und
Türelemente eingebaut.

  Wintergarten_Flachdach3.jpg (23167 Byte)  Wintergarten_Flachdach4.jpg (59960 Byte)             

Den Wintergarten mit massiver Dacheindeckung

Dieser Wintergartentyp basiert auf einer Holzkonstruktion (Leimholz bzw. Bretschichtholz). Als Seitenelemente werden Holz-, Alu- oder Kunststoff-Fenster verwendet. Als Dacheindeckung kommen z.B. PREFA-Aluminiumdachelemente zum Einsatz. Im Sparrenbereich wird Dämmung eingebaut und die Innenseite kann mit Fermacell-Platten oder Paneelen verkleidet werden. Der Vorteil dieser Bauart ist der günstigere Preis. Durch die sehr gut gedämmte Dachkonstruktion braucht man keine Wintergartenmarkise und bei der Lüftung kann man auf preiswerte Ausführungen zurück greifen. Im Winter sind die Heizkosten niedriger als bei einem verglasten Dach. Nachteil bei dieser Variante ist der geringere Lichteinfall und die geringere Energieaufnahme durch Sonnenstrahlung.
Bilder von dieser Bauart finden Sie unter Referenzobjekte.

 

Copyright © 2002 Handelsvertretung Becker
Stand: 24. Januar 2013